Vorwort > I > International Visitor Exchange Program
Navigation

News

International Visitor Exchange Program

International Visitor Exchange Program nennt sich ein Austauschprogramm (es gibt mehrere) zwischen den USA und Kanada einerseits und einem dritten Land andererseits. Es wurde 1950 gestartet und wird vom >MCC geleitet. Dieses Programm, in Paraguay als Trainee-Programm bekannt, bietet mennonitischen Christen aus aller Welt im Alter zwischen 19 und 30 Jahren die Möglichkeit, ein Erfahrungsjahr in den USA oder Kanada zu machen. Die Jugendlichen werden in einer Familie untergebracht, wo sie für sechs Monate leben, dann kommen sie für die weiteren sechs Monate in ein anderes Heim, meist in einer völlig anderen Gegend, um so das Familienleben und das Land vielseitiger kennen zu lernen. Sie erhalten eine Arbeitsstelle, wo sie zusätzliche Erfahrungen machen können. Der Arbeitgeber bezahlt das Reisegeld, die Versicherung und ein Taschengeld. In Paraguay ist der CD (>Christliche Dienst) die Partner-Organisation.
Ronald Rempel

   
Login
< TOP >