Vorwort > J > Jugendfreizeit
Navigation

News

Jugendfreizeit

Ziele einer Jugendfreizeit sind, den Jugendlichen christliche Orientierungshilfen zu geben und sich durch Begegnung und Spiele gegenseitig kennen zu lernen. Besinnung, Bibelarbeit, Musik und Gesang wie auch sportliche Aktivitäten bilden die typische Mischung des Programms einer Jugendfreizeit.
Dazu laden die Jugendarbeiter der Gemeinden die Jugendlichen in eines der >Freizeitlager der >Mennonitenkolonien ein. Grundsätzlich finden diese an den Tagen zwischen Freitag und Sonntag statt. Es wird entweder die ganze Jugendgruppe einer >Kolonie bzw. >Gemeinde eingeladen, oder man teilt dieselben nochmals in Altersstufen ein, um die Gruppen nicht zu groß zu machen. Außerdem werden auch Freizeiten organisiert, an denen sich Jugendliche aus verschiedenen Kolonien beteiligen.
Uwe S. Friesen
Hans Boschmann: Mennoblatt 53 (1982) 8, S. 5-6.

   
Login
< TOP >