Vorwort > K > Kindertagesstätte Loma Plata
Navigation

News

Kindertagesstätte Loma Plata

Im Juli 2003 wurde in >Loma Plata eine Kindertagesstätte eröffnet. Durch Unterstützung von Freundeskreisen, Gemeindearbeitern, Lehrern und der Verwaltung von >Menno konnte die Kindertagesstätte verwirklicht werden. Sie wurde eingerichtet, um ein Hort für solche Kinder zu sein, deren Eltern außerhalb ihres Heimes eine Arbeitsstelle haben, um diesen Kindern durch ein Kindergartenprogramm den bevorstehenden Schulanfang zu erleichtern, und um über die Kinder Kontakt zu sozial schwachen Eltern zu bekommen und diesen dann auf geistlicher, sozialer und wirtschaftlicher Ebene zu helfen.
Da die Tagesstätte zunächst in einem alten Gebäude untergebracht war, wurde Ende 2006 mit dem Bau einer neuen Tagesstätte begonnen. Dieser Bau ist im September 2007 in Betrieb genommen worden. Dadurch sollen mehr Kinder von bedürftigen Familien bessere Möglichkeiten haben, in der Tagesstätte eine Betreuung zu finden, die ihnen Hilfe fürs Leben gibt.
In Ostparaguay wurde bei Sommerfeld 1998 auch eine Tagesstätte, Guardería El Sendero, eröffnet, wo Mütter ihre Kinder lassen können, während sie zur Arbeit gehen.
Uwe S. Friesen
David P. Reimer: Menno Aktuell 7 (2003) 78, S. 14-15; Cornelius C.F. Wiebe: Menno Aktuell 11 (2007) 125, S. 8; Hildegard Batista: Menno informiert 20 (2007) 10, S. 9.

   
Login
< TOP >