Lexikon der Mennoniten in Paraguay - Kinderwerk Lima e.V.
Vorwort > K > Kinderwerk Lima e.V.
Navigation

News

Kinderwerk Lima e.V.

Das Kinderwerk Lima wurde am 7. April 1968 in Heidenheim, Deutschland, von evangelischen (lutherischen und reformierten) Christen als ein Wohltätigkeitsverein gegründet. Wie der Name besagt, geht es darum, Kindern, und zwar den armen und ärmsten in der Stadt Lima, Peru, zu helfen. Von einer Kinderkrippe weitete sich die Arbeit auf eine Schule aus, die vom Kindergarten über die Primaria und Sekundaria bis zur technischen Ausbildung mehr als tausend Kindern und Jugendlichen alles bietet, um eine gesunde Ausbildung zu erhalten.
Im Jahre 1988 nahm das Kinderwerk Lima Kontakt mit den Mennoniten Brüdergemeinden in Paraguay auf, um auch in diesem Land ein Hilfsprojekt zu beginnen. Daraus ist das >Colegio Politécnico Johannes Gutenberg entstanden.
Gerhard Ratzlaff
Ernst Loder: “Das Kinderwerk Lima: Ein Überblick über die Arbeit in Peru und Paraguay”. In: Konferenzblatt der MBG von Paraguay. März – April 1990, S. 3-7; Im Anfang war das Wort: Die Geschichte des Kinderwerks Lima. Heidenheim, o. D.

   
Login
< TOP >