Vorwort > L > Lolita
Navigation

News

Lolita

Lolita ist ein >Bezirk von >Menno. Es wurde 1954 auf einem Landkomplex von drei Leguas, die von einem Herrn Gastó gekauft wurden, gegründet. In Lolita gibt es eine >Mennonitengemeinde, eine Primar- und Sekundarschule, ein Krankenhaus (mit einem Arzt, der abwechselnd in Lolita und >Paratodo arbeitet), Supermarkt, Tankstelle, Privatläden, eine Molkerei der Kooperative, einen Sportverein, Reparaturwerkstätten und eine Zahnklinik.
Vor der Aufteilung der Gemeinde in Südmenno in drei Lokalgemeinden war Wilhelm F. Sawatzky Gemeindeleiter der großen Gemeinde, Nachfolger des Ältesten Martin T. >Dueck, wollte aber nicht Ältester genannt werden. Er übernahm bei der Aufteilung das Gemeindeleiteramt in Lolita.
Lolita umfasste 2007 neun Dörfer mit rund 796 Einwohnern.
Alfred T. Giesbrecht/Cornelius K. Harder
Lolitabezirk - Geschichte 1954 - 2004. Loma Plata: Druckerei Friesen, 2004.

   
Login
< TOP >