Vorwort > M > Mennonitische Speisen
Navigation

News

Mennonitische Speisen

Mennonitische Speisen im engeren Sinne gibt es nicht. Aber auf ihren Wanderungen haben die Mennoniten doch eine Reihe von Speisen kennen gelernt, die sie in eine andere Umgebung mitgenommen haben. Das gilt vor allem für die typisch russischen Speisen wie Borschtsch, Wareniki, Galupze, Pilimenji, Piroschki, Paska, Bulki, Praniki, Grusnik, die allerdings unter den von Kanada eingewanderten Mennoniten nur noch teilweise bekannt sind. Typisch sind auch Rollkuchen und Wassermelonen. Allen gemeinsam ist der „Tweeback“, der eher einem deutschen Brötchen als einem Zwieback entspricht. Die Kanadier ihrerseits brachten von Kanada den Pie (sprich: Pei) mit. Sollten die Mennoniten von Paraguay noch einmal weiterwandern, so werden sie mit Sicherheit den Asado, die Chipa Guazú und den Guiso mitnehmen.
Peter P. Klassen
 
   
Login
< TOP >