Vorwort > T > TV-Chaqueño
Navigation

News

TV-Chaqueño

TV-Chaqueño ist ein freies Fernseh- und Sendeunternehmen im >Chaco mit Sitz in >Filadelfia, das im September 2004 gegründet wurde und eng mit den Kooperativen und Gemeinden der Chacokolonien zusammenarbeitet. Zum Sender gehören der Sendeturm und die erforderlichen Apparate und ein Gebäude, in dem die Arbeiten erledigt werden. Das Unternehmen nennt sich TV-Chaqueño S.A., ist unabhängig und offen für Erweiterungen und den Ausbau des Senders.
Die Arbeit besteht in der Verfilmung von Ereignissen, Veranstaltungen oder Aktivitäten im sozialen, wirtschaftlichen, kulturellen, informativen, erzieherischen und geistlichen Bereich, die dann auf Kanal 57, einem offenen Fernsehkanal, ausgestrahlt werden. Außerdem werden Veranstaltungen auf Video und DVD aufgenommen und zum Verkauf angeboten.
Es ist das Ziel, durch die Programme das friedliche Zusammenleben der Chacobewohner zu fördern sowie Programme mit biblischen, kulturellen und erzieherischen Werten und Inhalten zu vermitteln und durch Kommunikation gegenseitiges Verständnis zu entwickeln.
TV-Chaqueño, das von drei Interessenten ins Leben gerufen wurde, wurde Ende 2007 offiziell eröffnet und steht der ganzen Bevölkerung unentgeltlich zur Verfügung.
Uwe S. Friesen
www.tvchaco.com; Uwe Friesen: Menno Aktuell 10 (2007) 118, S. 25-26; Werner Hiebert: Mennoblatt 77 (2006) 19, S. 3-4; Ronald Unruh: Mennoblatt 78 (2007) 22, S. 6; Hildegard Batista: Menno informiert 20 (2007) 11, S. 20-21.

   
Login
< TOP >